Die Corona-Schutzimpfung
im Hofer Land

Sie ebnet den Weg aus der Pandemie: die Corona-Schutzimpfung. Die ersten Impfstoffe gegen COVID-19 stehen in Deutschland seit Ende letzten Jahres bereit. Das Ziel: Jede und jeder Impfwillige soll ein Impfangebot erhalten. Hier finden Sie alle nötigen Informationen rund um die Impfung.

alle

0

Impfquote

Impf-Fortschritt bis 05.04.2021:

20000
Impfungen
Video abspielen

Ihr Weg durch das Impfzentrum​

Bitte kommen Sie nur zum Impfzentrum, wenn Sie bereits über einen vorab vereinbarten Impftermin verfügen. Die Termine werden so vergeben, dass möglichst geringe Wartezeiten entstehen und es nicht zu Ansammlungen von Menschen kommt.

Wir bitten daher, die Termine pünktlich einzuhalten, also weder viel zu früh noch zu spät zu kommen.

Bitte betreten Sie das Impfzentrum nur mit einer FFP2 Maske.

Der Leitende Arzt des Impfzentrums

Johann Schötz, Anästhesist aus Hof, ist der ärztliche Leiter des Zentralen Impfzentrums Hofer Land.

Er wird unterstützt vom stellvertretenden ärztlichen Leiter Dr. Manfred Steinhäußer sowie bis zu elf Impfärzten, die parallel im Zentralen Impfzentrum arbeiten.

Hinzu kommt medizinisches Fachpersonal sowie die Helferinnen und Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes.

Video abspielen

Ihre Fragen rund um die Impfung

Die Impfstoffabgabe erfolgt in Deutschland momentan hauptsächlich über Impfzentren. Prof. Dr. Marylyn Addo, Leiterin der Abteilung Infektiologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, erklärt den Ablauf Schritt für Schritt und beantwortet alle wesentlichen Fragen zu COVID-19 und der Corona-Schutzimpfung.

Wir hoffen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger das Angebot zur Impfung nutzen.

Aus unserer Sicht ist sie ein guter und wichtiger Schritt zurück in den Alltag: Gemeinsam gesund in die Zukunft.

Die Impfungen im Hofer Land haben begonnen.

Die Corona-Impfungen in Stadt und Landkreis Hof laufen. Derzeit werden durch unsere mobilen Impfteams Bewohner und Mitarbeiter in den Alten- und Pflegeheimen mit dem Impfstoff versorgt.

Parallel dazu haben auch die kostenlosen Corona-Impfungen im Zentralen Impfzentrum für Stadt und Landkreis Hof begonnen.

Unser Impfangebot im Impfzentrum gilt zunächst den über 80-Jährigen, um deren Lebensqualität bestmöglich zu wahren. Diese können sich jederzeit für die Impfungen anmelden.

Dazu stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

 

Nachdem die impfberechtigten Personen ihre Impfbereitschaft über einen der beschriebenen Wege erklärt und sich für die Impfung angemeldet haben, erfolgt in einem zweiten Schritt die telefonische Kontaktaufnahme durch das Impfzentrum. Dies geschieht, sobald ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht. Dann werden die angemeldeten Personen kontaktiert und ein konkreter Termin für die Erst- und Zweitimpfung festgelegt.

Wir hoffen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger das Angebot zur Impfung nutzen

Aus unserer Sicht ist sie ein guter und wichtiger Schritt zurück in den Alltag: Gemeinsam gesund in die Zukunft.