Impfung

In der Impfkabine klärt der behandelnde Impfarzt Sie über die Impfung auf und der Anamnese- und Aufklärungsbogen sollte noch zu Ende ausgefüllt und dem Arzt vorgelegt werden. Der Arzt bespricht mit Ihnen Ihre die medizinische Vorgeschichte und informiert Sie ausführlich über die Impfung. Sollten Sie Fragen haben, können Sie diese nun stellen.

Nach Unterzeichnung der Einverständniserklärung durch den Impfwilligen erfolgt die Impfung durch entsprechend autorisiertes medizinisches Fachpersonal mit Impfbefähigung.

Nachbetreuung

Die Impfung wird die Muskulatur des Oberarmes verabreicht. Linkshänder wählen dafür am besten den rechten Arm aus, Rechtshänder den linken. Es empfiehlt sich, Kleidung zu tragen, die es erlaubt, den Oberarm schnell frei zu machen.

Im Anschluss an die Impfung gehen Sie bitte weiter in den Nachsorgebereich.

Im dortigen Wartebereich verbringt die geimpfte Person zur medizinischen Überwachung noch zirka 15 bis 30 Minuten, je nach Vorgabe des Arztes. Sollten Sie sich währenddessen unwohl fühlen, informieren Sie bitte die Mitarbeiter des Impfzentrums.

Terminvergabe & Checkout